| Svenja Halberstadt 
 

 # LOVE_MY_JOB!!!  


Meine Arbeitsweise ist das Ergebnis von 

über 20 Jahren Medienerfahrung. 



Meine Arbeitsweise 

Bei meinen Projekten der letzten Jahre beschreibt der Begriff "Filmemacherin" wohl am ehesten meine Arbeitsweise.

Ich verstehe und beherrsche den Großteil unserer täglichen Technik,  schnappe mir schonmal selber die Kamera, packe vor Ort entsprechend mit an und habe kein Problem am Avid oder auf Premiere auch mal alleine zu schneiden. Auch bei mehreren Kameras behalte ich den Überblick und bin in Planung und Einsatz von Technik sehr effizient.


Bei den Drehs begleite ich die Menschen, höre ihnen wirklich zu, bin jederzeit mit ihnen im ehrlichen Austauch, versuche stets alle Zwischentöne zu erspüren und sie filmisch abzubilden.

Die Geschichte entsteht bei mir weder komplett im Vorfeld auf dem Papier, noch erst im Nachhinein im Schnittraum, sondern maßgeblich im Zusammenspiel vor Ort! 

Dass Presenter/in und Protagonist/in sich wohl fühlen und wirklich authentisch bleiben können ist stets einer der wichtigsten Faktoren damit Formate "funktionieren" und beim Zuschauer glaubwürdig und sympathisch ankommen. Deshalb ist meine Führung unterstützend, aber zurückhaltend und besteht nicht aus vorgeformten Moderationen und Sätzen. Das Ziel wird stets gemeinsam anvisiert. 

Um vor Ort "in der Realität" zu bleiben bin ich MIT den Menschen die vor der Kamera abliefern da, drehe mit meinen Kamerateams ohne große Technik-Diskussionen und ohne Und Bitte! -Gerufe, damit die  Menschen vor der Kamera nicht in Selbstinszenierung verfallen und  eine künstliche Rolle spielen. 

Mein Genre ist das weite Gebiet von Doku- und Infotainment. 

Ich mag ich es den Zuschauern die Möglichkeit zu geben sich in den Protagonisten zu spiegeln- ein Stück von sich selbst, oder ihr nahes Umfeld wiederzukennen, Und wenn geschmunzelt wird, dann definitiv nicht ÜBER die Menschen vor der Kamera, sondern MIT ihnen!


Meine Lieblingsphasen sind die spannenden, wenn auch manchmal aufreibenden Zeiten der Entwicklung und Formatierung neuer Sendungen.

Meine Schwerpunkte liegen in den facettenreichen Themen Ernährung, Kochen, Coaching und Nachhaltigkeit. Natürlich arbeite ich mich aber immer wieder sehr gerne und schnell in neue Themen für den Bereich Reportage, sowie für Info- und Dokutainment-Formate ein.    




Über 20 Jahren Medienerfahrung 

Erst ein paar Jahre Reporterin beim Hörfunk, dann TV-Redakteurin. 

Nach knapp 5 Jahren "Inhalt" vorübergehender Wechsel auf die Produktions-Seite, zunächst als Set- und Erste Aufnahmeleiterin, später auch Assistentin der Produktionsleitung und kurzzeitig Produktionsleiterin. 

 

Aus diesen vielschichtigen Arbeitserfahrungen heraus entschied ich mich 2004 zum Schritt in die Selbstständigkeit als freiberufliche Producerin, Autorin und Realisatorin. 


 

Anrufen
Email